Philosophie

Wenn die richtigen Menschen für eine bestimmte Aufgabe
in der richtigen Stimmung zusammenarbeiten, sind die
Ergebnisse im positivsten Sinne unvorhersehbar.
Prof. Dr. Manfred Winterheller

 

Dieses Zitat von Prof. Winterheller über die Menschen, die Stimmung, in der sie miteinander arbeiten und die möglichen Ergebnisse, ist faszinierend.

Es ist möglich, diese Ergebnisse zu erreichen. Es ist ein Prozess, häufig ein Weg – manchmal ein langer Weg. Weil es anders ist, als das, was landläufig geschieht. Hierfür ist Führung erforderlich. Und häufig findet diese eben nicht statt oder wird häufig falsch verstanden. Kein Wunder: Führung wird auch kaum gelehrt.

 Führung in Unternehmen ist nicht HR.
 Führung ist nicht Management. 
 Führung ist eine Frage der Haltung
, somit eine innere Angelegenheit.     

Welche Faktoren sind es, die Unternehmen für die Zukunft fit, widerstandsfähig zu machen? Wie reagieren Unternehmen auf die sich rasend verändernden Anforderungen der Zukunft? Wie lassen sich z.B. Digitale Disruption, Generation Y und langfristige Unternehmensziele vereinen? Manche Methoden werden derzeit diskutiert, gerade auch im Bereich Führung.

Aus meiner Sicht ist es erforderlich, den Blick auf die Menschen im Unternehmen zu richten, sie mit einzubeziehen. Es gilt die vorstehend beschriebene Stimmung zu erzeugen und hieraus – aus dem Inneren des Unternehmens heraus – phantastische Ergebnisse zu erzielen.

Dazu braucht es ein radikales Umdenken in Unternehmen und Organisationen. Und zwar von “Oben”, von der Unternehmensleitung her. Es müssen Rahmenbedingungen geschaffen werden, damit Jobs nicht nur gemacht werden. Menschen müssen wieder das Gefühl haben, aufgrund ihrer Berufung am richtigen Platz zu sein – sinnorientiert sich einbringen zu können. Leadership bedeutet Ermöglichen (Zukunftsinstitut I Leadership Report 2016, S. 21, Franz Kühmayer).

Im Rahmen meiner Studien und Arbeiten zum Thema Führung und Leadership, u.a. mit der Kontinuum-basierende Führung®, fand ich ein wunderbares Beispiel, an dem dieser Prozess und auch die Ergebnisse betrachtet werden können. Lösen Sie sich von den beruflichen Alltagsthemen, bekommen Sie Abstand und beobachten Sie ein Orchester und insbesondere den Dirigenten. Von Beginn, wie der Dirigent an ein Werk herangeht, bis zum Schluss. Ich meine damit nicht nur die Aufführung, sondern den gesamten Weg. Dieser Prozess ist auf Organisationen ebenso übertragbar. Ich nenne ihn UNTERNEHMENSSYMPHONIE.

Ich lade Sie gerne ein, wenn Sie an Zukunftsfragen für Ihre Organisation interessiert sind, ob als Inhaber, als Führungskraft – oder als junger Mensch, der sich auf kommende Aufgaben vorbereitet – sich mit der UNTERNEHMENSSYMPHONIE zu befassen.

Ich freue mich auf den Kontakt und die Begegnung mit Ihnen.

Herzlichst

Harald Müller

 

 

 

Die Bezeichnung Kontinuum-basierende Führung®, ist eine eingetragene Marke der WINTERHELLER Management GmbH (www.start-living.com).

 

 

 

 

 

nach oben
Harald Müller Steuerberater Bahnhofstraße 15 72144 Dußlingen Deutschland +49 7072 60048-0 +49 7072 60048-108 www.mueller-steuerberatung.de 48.453139 9.057243